Der Box-Ring-Iller Senden hat eine lange Tradition in Senden. Seit seiner Gründung im Jahr 1947 hat er sich zu einer beständigen Einrichtung im Sendener Vereinswesen entwickelt. In diesem Jahr haben die Sportler des Box-Ring-Iller Senden ihre neuen Vereinsräumlichkeiten  in der Kemptenerstraße bezogen und wir standen selbstverständlich bei der Renovierung der Örtlichkeiten mit Rat und Tat zur Seite. Wie der Box-Ring-Iller hat auch das neue Vereinsheim Geschichte, da es sich in den Räumlichkeiten einer alten Glaserei befindet. Dem Wunsch der Vereinsmitglieder entsprechend sollte der Boden, bestehend aus genagelten Fichtenbrettern, wenn möglich erhalten werden. Wir haben deshalb den vorhandenen Boden fachmännisch abgeschliffen, saniert und neu versiegelt. Die alte Struktur wurde erhalten und erzählt ein Stück weit die Geschichte des Hauses und seiner vormaligen Verwendung.  Wir wünschen den Mitgliedern des Box-Ring-Iller Senden viel Spaß in ihren neuen Räumlichkeiten.